Die Allgemeinverfügung vom 30.07.2020 „zur vorübergehenden Untersagung der Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern im Rahmen des Eigentümer- und Anliegergebrauchs im Landkreis Gießen“ wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben.