Landkreis Gießen. „Photovoltaik auf denkmalgeschützten Gebäuden“ – zu dieser Informationsveranstaltung lädt der Landkreis Gießen für Dienstag, 31. Januar 2023, ein. Anlass ist eine neue Richtlinie des Hessischen Kunst- und Kulturministeriums zur Genehmigung von Solaranlagen auf Kulturdenkmälern. Interessierte können sich ab 18 Uhr im Kulturzentrum Hungen (Am Zwenger 8) Tipps und Informationen rund um das Thema holen und Fachkundigen im Anschluss Fragen stellen.


„Angesichts der Klimakrise ist der Ausbau von erneuerbaren Energien dringend notwendig“, erläutert Kreisumweltdezernent Christian Zuckermann. Auf vielen Dächern im Landkreis Gießen würden bereits Photovoltaik-Anlagen zur Energiegewinnung eingesetzt, „durch die neue Richtline haben wir nun auch die Möglichkeit, bei vielen denkmalgeschützten Gebäuden neue Photovoltaik-Anlagen zu genehmigen.“


Durch die neue Richtlinie wird es zukünftig einfacher, Photovoltaik auf denkmalgeschützten Gebäuden anzubringen. Die Landeskonservatorin vom Landesamt für Denkmalschutz Hessen, Dr. Verena Jakobi, wird vor Ort einen Impulsvortrag zur dazu halten.