Freizeitportal präsentiert Inhalte informativ und übersichtlich

Landkreis Gießen. Wer auf der Suche nach Freizeitmöglichkeiten im GießenerLand ist, etwas über die Geschichte der Region erfahren möchte oder bisher nicht weiß, über welche Gemeindegrenzen sie sich erstreckt, für den lohnt sich ein Besuch auf der Internetseite www.giessener-land.de. Der Auftritt wurde komplett überarbeitet und präsentiert sich jetzt besonders anschaulich und übersichtlich.

„Wir freuen uns sehr, allen Interessierten nun einen modernen Standard und eine hohe Nutzerfreundlichkeit anbieten zu können, wenn sie sich auf der Internetseite des GießenerLandes bewegen. Insgesamt präsentiert die Seite eine breite Fülle an Möglichkeiten, die alle 18 Kommunen des Landkreises Gießen als Freizeitregion bereithalten. Wer hier sucht, wird ganz sicher fündig“, sagt Landrätin Anita Schneider.

Der neue Internetauftritt bietet neben einer Unterseite mit allen wichtigen Informationen zum GießenerLand auch eine Übersicht mit verschiedenen Freizeitaktivitäten und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Ein Veranstaltungskalender gibt einen Überblick über Märkte, Konzerte, Wanderungen und Aktionstage. Zudem werden Gastronomie- und Unterkunftsbetriebe mit verschiedensten Möglichkeiten zum Einkehren und Übernachten aufgelistet. Alle bereits erschienenen Publikationen zum GießenerLand finden sich im Downloadbereich.

Das Freizeitportal ging im Jahr 2004 erstmals an den Start und wurde seither stetig um weitere Kategorien erweitert: „Jetzt haben wir alle Informationen neu gebündelt und übersichtlich gegliedert. Ein Besuch der Seite lohnt sich in jedem Fall“, sagt Natalie Hühnergarth von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Klimaschutz des Landkreises.

Zudem besteht auch künftig für alle Betriebe und Vereine die Möglichkeit, sich oder ihre Veranstaltung auf dem Portal eintragen zu lassen. Anfragen sind an tourismus@lkgi.de oder über das Kontaktformular auf der Website möglich.